Anbauen von Steinpilzen und Pfifferlingen

Off Grid Blog Blockhaus Malung
Direkt zum Seiteninhalt

Anbauen von Steinpilzen und Pfifferlingen

Blockhaus Malung
Veröffentlicht von Mirko in Selbstversorgung · 20 Mai 2023
Tags: Selbstversorgung
Pilze zĂŒchten
Es gibt die unterschiedlichsten Sets zur Zucht von Pilzen zu kaufen. Austernpilze, Champignons, Braunkappen, Parasol, StockschwĂ€mmchen, Shitake Zuchtsets und viele mehr sind seit langer Zeit erhĂ€ltlich. Der Anbau erfolgt auf Strohballen, BaumstĂ€mmen, Kaffeesatz oder in Zuchtboxen. Die Pilzbrut wird aufgebracht oder mit ImpfdĂŒbeln gesetzt. Mit diesen Sets zur Zucht von Pilzen lassen sich einige Jahre die gewĂŒnschten Pilze im eigenen Garten ernten. Seit einiger Zeit gibt es aber auch Pilzbrut fĂŒr Pfifferlinge, Steinpilze und Maronen. Steinpilze zĂŒchten? Pfifferlinge zĂŒchten? Wir machen den Test im schwedischen Wald.
Pfifferlinge und Steinpilze
Pfifferlinge zĂŒchtenRecherchieren wir im Internet zur Zucht von Steinpilzen, Pfifferlingen, Maronen oder Rotkappen, finden wir meist eine klare Aussage zum Anbau dieser Sorten. Die Zucht dieser Pilzsorten sei nicht möglich, ist die vorherrschende Meinung. In sehr vielen BeitrĂ€gen findet sich aber der Hinweis, dass bei idealen Bedingen es möglich sein könnte. Wir machen den Test und haben Pilzbrut fĂŒr Steinpilze und Pfifferlinge gekauft. Die genau Bezeichnung ist Biologisches Myzelien in Pulverform auf Saatgut. Die Wahrscheinlichkeit der Ernte wird mit 85 bis 87 % angegeben.


Anleitung zum Anbau

Steinpilze zĂŒchtenDas Myzel soll von MĂ€rz bis Oktober ausgebracht werden. Wir haben den Mai gewĂ€hlt, da an unserem Blockhaus im Wald die NĂ€chte dann Frostfrei sind. Dort wo das Myzel ausgebracht wird, sollten Nadel oder LaubbĂ€ume stehen. Idealerweise Kiefern, Fichten, Eichen oder Buchen. Ist kein Waldboden vorhanden, kann Gartenerde mit einem hohen Anteil entsĂ€uerten Torf eingesetzt werden. Es kann auch eine Mischung mit Torf und Kaminasche vorbereitet werden. Auf 15 Liter Torf wird 1 Liter Kaminasche untergerĂŒhrt.

Pilzbrut ausbringen
Pro TĂŒtchen Pilzbrut werden 3 Löcher mit einem Durchmesser von 30–40 cm und einer Tiefe von 15 cm rund um den ausgewĂ€hlten Baum ausgehoben.

Steinpilze

Der Abstand der Löcher kann zwischen 0,5 und 5 Meter liegen. Die ausgehobenen Löcher werden nun mit der vorbereiteten Erde oder dem Waldboden zur HĂ€lfte gefĂŒllt. Jetzt wird die Pilzbrut zu gleichen Teilen in die Löcher gegeben.

Pfifferlinge
Anschließend werden die Löcher mit dem ausgehobenen Boden verschlossen und durch krĂ€ftiges Stampfen die Löcher verdichtet. Nach dem Verdichten wird das Loch mit Moos, Ästen und Nadeln abgedeckt. Jedes Loch wird nach dem Verschließen mit einem Eimer Wasser ordentlich bewĂ€ssert.
Bei Trockenheit ist es ratsam auch in den nĂ€chsten Tagen die Pilzbrut zu gießen. Das BewĂ€ssern mit einer Zuckerlösung soll weitere Vorteile bringen. FĂŒr die Zuckerlösung werden 10 Gramm Zucker in 10 Liter Wasser ausgelöst.

Warten auf die Pilzernte
Nun gilt es 2–3 Jahre zu warten bis die erste Ernte erfolgen kann. Da die Zucht von Pilzen stark vom Wetter, der wechselseitigen Beziehung zwischen Pilz und Baumwurzel und vielen anderen Faktoren abhĂ€ngt, wird keine Garantie auf einen erfolgreichen Anbau gegeben. Je natĂŒrlicher die Bedingungen sind, desto wahrscheinlicher ist die Chance auf eine Ernte. Wenn die Anzucht erfolgreich war, sollen bis zu 5 Jahre an diesen Stellen Pilze geerntet werden können.

Pfifferlinge im Wald

Fazit
Ob die Zucht von Steinpilzen und Pfifferlingen gelingt, bleibt durch die lange Zeit bis zur ersten Ernte fraglich. Sicher sind ideale Bedingungen im Wald schon ein erheblicher Vorteil gegenĂŒber dem Anbau im Garten. Der Hersteller bietet noch weitere Pilzbrut an und wir werden im nĂ€chsten Jahr nochmal 2 weitere Sorten Pilze testen. Bis dahin gilt es abwarten und Tee trinken. Detaillierter könnt ihr euch die Anleitung auch in unserem Video ansehen. Wir werden selbstverstĂ€ndlich berichten, ob die Zucht der Steinpilze und Pfifferlinge erfolgreich war.



0
Rezensionen

Autark leben
Blockhaus Malung
Blog ĂŒber das Off-Grid-Leben
Blogverzeichnis Bloggerei.de - Privateblogs
Blogverzeichnis
ZurĂŒck zum Seiteninhalt